Back to top

Über mich

Julietta Art / Über mich

„Zwei Leidenschaften bewegen mich, die Kunst und ihre Geschichte.
Beides vereine ich in meinen Berufen als Malerin und Kunsthistorikerin.


Kunst bietet uns so viel, egal ob wir sie selbst praktizieren oder ob wir sie einfach nur gerne anschauen. So vieles verbirgt sich in ihr, so viele kleine und große Geheimnisse, die man entdecken kann. Ihre Geschichte kennenzulernen, etwas über den Künstler zu erfahren und seine Beweggründe genau diese Farbe oder diese Form zu malen, bringt uns den Kunstwerken näher und macht sie persönlich.

Meine eigenen Bilder werden inspiriert durch das was ich sehe, speziell auf meinen Reisen, besonders gerne ans oder ins Meer. Daher finden sich in meinen Bildern immer wieder Motive von Wellen, von Tieren und von Landschaften, mit all ihren wunderbaren Farben und Formen, die man finden kann.“

Aktuell

Freie Dozentin an der Junior Uni Wuppertal

Mitglied der Deutschen Aquarellgesellschaft e.V.



Biografie

Geboren 1982 in Hilden, wohnhaft in Solingen

Frühe künstlerische Förderung durch die Solinger Künstlerin Gisela Putra

2002 – 2006 Kunststudium an der Ruhrakademie Schwerte, Abschluss in Freier Kunst unter Anleitung des Düsseldorfer Künstlers Hans-Jörg Holubitschka

Anschließend Studium der Kunstgeschichte und Antiker Kulturen an der Heinrich – Heine – Universität Düsseldorf mit Abschluss Bachelor of Arts 2009 und Master of Arts 2013

2009 – 2011Volontariat in Schloss Burg an der Wupper


Veröffentlichungen als Kunsthistorikerin:

  • Mythos Schloss Burg (2014) Bildband zu Schloss Burg an der Wupper, in Zusammenarbeit mit dem Remscheider Fotografen Thomas Wunsch
  • Katalogtext in „Dem Himmel ein bisschen näher“ (2013) Schloss Rheydt in Mönchengladbach
  • Ausstellungskatalog zur Ausstellung „ARTSpektrum – Die ganze Welt ist eine Bühne“ (2013) im Theatermuseum Düsseldorf
  • Katalogtext im Begleitheft der Schatzkammer zu St. Margaretha in Gerresheim „Besser als Silber und Gold…“ (2012)
  • Begleitheft zur Ausstellung „Familienbande“ (2010)
  • „Die Bergische Rose“ (2009) in der Zeitschrift Romerike Berge

    Ausstellungen als Kuratorin:
  • „ARTSpektrum – Die ganze Welt ist eine Bühne“ (2013) im theatermuseum Düsseldorf in Zusammenarbeit mit Nassim Shams (The Wedding Table) und Julia Langeder (Deutsche Oper am Rhein)
  • „Linie und Raum“ (2010) Bergisches Museum Schloss Burg an der Wupper, Bronzeskulpturen und Zeichnungen der Wuppertaler Künstlerin Christa Bremer
  • „Familienbande“ (2010) Bergisches Museum Schloss Burg an der Wupper, Objekte aus dem Hochmittelalter zur Familiengeschichte der Grafen von Berg